Aktuelle Seite: Startseite / WAS WIR MACHEN / KINDESENTWICKLUNG / MEINUNGEN

MEINUNGEN: KINDESENTWICKLUNG

testimonio-makaHallo, ich heiße Maka und bin 14 Jahre alt. Bevor ich von Afrikable erfahren habe, kümmerte mich mit um meine zwei kleinen Geschwister, half meiner Mutter beim Putzen und Wäschewaschen, manchmal auch beim Kochen. Ich konnte weder zur Schule gehen noch konnte ich lesen und schreiben. Seit meine Mutter während ihrer letzten Schwangerschaft erkrankt ist, und nachdem unser Vater uns verlassen hatte, musste ich Holz hacken und es ins Dorf bringen, um es zu verkaufen und so etwas Geld nach Hause bringen zu können. Seit meine Mutter bei Afrikable arbeitet, kann ich zur Schule gehen. Was mir am meisten Spaß macht, ist Lernen und mit den älteren Kindern in die Grundschule gehen zu können. Wenn ich groß bin, möchte ich Pilotin werden.

 

 

 


testimonio-mohamedHallo, mein Name ist Mohamed und ich bin 9 Jahre alt. Bevor ich zu Afrikable gekommen bin, spielte ich zuhause mit meinen Geschwistern. Ich ging nur zur Schule, wenn meine Mutter sie bezahlen konnte. Heute arbeitet meine Mutter bei Afrikable als Näherin und ich kann jeden Tag zur Schule gehen, genauso wie meine Geschwister auch. Später möchte ich einmal eine der Personen sein, die die Häuser malen, die später gebaut werden.

 

 

 

 


testimonio-rahimaIch heiße Rahima und bin 9 Jahre alt. Bevor meine Mutter bei Afrikable gearbeitet hat, musste ich die Hausarbeit erledigen, bevor ich zur Schule ging. Ich frühstückte nicht und hatte im Unterricht Hunger. Jetzt muss ich nur noch zur Schule gehen und habe Zeit, mit meinen Freunden zu spielen. Das Essen bei Afrikable schmeckt mir sehr gut! Wenn ich groß bin, würde ich gerne in einem Geschäft arbeiten.

 

 

 

 

  


testimonio-yeyoMein Name ist Simaloi, aber meine Familie nennt mich Yeyo, was auf Maasai „Mama“ bedeutet. Ich bin 11 Jahre alt und seit zwei Jahren arbeitet meine Mutter bei Afrikable. Vorher wohnte ich in Amboseli, dort bin ich immer um 5 Uhr morgens aufgestanden und habe darauf gewartet, dass meine Mutter mir das Frühstück machte, wenn Essen vom Vortag übrig war; wenn nichts übrig war, hatte ich kein Frühstück. Danach brachte ich bis um 4 Uhr nachmittags die Ziegen zum Grasen auf die Weide, und wenn ich wiederkam, hatte meine Mutter das Essen bereits vorbereitet, meistens gab es Ugali. Danach half ich meiner Mutter beim Wassertragen. Wasserholen mochte ich nicht, weil wir sehr weit gehen mussten und ich dann keine Zeit mehr hatte, mit meinen Freunden zu spielen. Ich bin nie zur Schule gegangen. Jetzt bin ich in der Grundschule und das Lernen macht mir Spaß. Ich wohne gerne auf Lamu, weil ich hier die Ziegen nicht hüten muss und die Schule besuchen kann. Das Essen bei Afrikable ist sehr lecker und es schmeckt mir sehr, außerdem kann ich mit meinen Freundinnen spielen. Am Nachmittag helfe ich meiner Mutter beim Kochen und gehe Wasser holen, aber der Brunnen liegt sehr nah an unserem Zuhause und es macht mir nichts aus.


testimonio-bochaIch heiße Jumaa, aber meine Freunde nennen mich Bocha. Ich bin 6 Jahre alt. Was ich bei Afrikable am meisten mag, ist, dass wir jeden Tag Milch trinken können. Wir können auch mit Spielsachen spielen, das mag ich sehr!

 

 

 

 

 


testimonio-lyneaHallo! Ich heiße Lynea; bevor ich zu Afrikable kam, war ich den ganzen Tag zuhause, falls mich meine Mutter losschicken würde, um Besorgungen zu machen. Jetzt gehe ich in die Schule und es macht mir viel Spaß, das Alphabet und die Nummern zu lesen. Ich esse gern Reis und spiele gern mit meinen Freundinnen!! Später möchte ich mal eine Farm haben.

 

 

 

 

 

 

ABONNIER UNSEREN NEWSLETTER

ÜBER AFRIKABLE

Afrikable ist eine gemeinnützige Organisation aus Spanien, eingetragen im Nationalen Vereinsregister unter der Nummer 1/1/594088 und im Register nichtstaatlicher Entwicklungsorganisationen der Spanischen Agentur für Internationale Entwicklungszusammenarbeit („Agencia Española de Cooperación Internacional al Desarrollo“, AECID) unter der Nummer 2033.

 

In Kenia heißt unsere Organisation „Afrika Able Organization“ und ist im NGO Coordination Board von Kenia unter der Nummer 10976 verzeichnet.

WO WIR SIND

  • Lamu, Kenia.
    Madrid, Spanien
  • +34 605 722 162

FOLGE UNS AUF