Afrikable - Cooperación para el desarrollo en Africa

Aktuelle Seite: Startseite / Afrikable

Afriblog

El blog de Afrikable 

Noticias, Novedades, etc.

Sonntag, 14 Februar 2016
Freigegeben in VOLUNTEER-URLAUB

"Nach meinem Aufenthalt auf Lamu empfinde ich das alltägliche Leben in Madrid als unbedeutend. Die Insel hat mein Leben verändert. Die Leute dort sind wunderschön, ich habe sehr vieles gelernt,... Aber es ist wahr, dass ich keine andere Art finde, es auszudrucken. In meinem Kopf habe ich nur Erinnerungsfragmente, die ich nie vergessen werde: Seremon beim Lachen, Abdul Cade beim Schlafen, Larasha beim Malen, Zeinab beim Singen, dieser Duft der gekochten Kartoffeln von Fatuma, dieses Gelächter von Hawa und Halima, Abu Bakars Augenwimpern, der Blick von Mohammed, das Schwimmen mit den Kindern in Coconut Beach, die Tänze auf dem Orma Dorf, Floras Witze, Husseinis Umarmungen, Ali und Suleimans Juxen, Mirian und Nashras Schönheit, Muminas und Zaharas Liebenswürdigkeit...

Sie haben mir so viel beigebracht, dass ich es noch nicht verarbeitet habe. Was ich ganz klar verstanden habe, ist, dass ich glücklich gewesen bin. So viel, dass es immer noch andauert. Und ich werde auf jedem Fall zurückkehren. Ich habe es Rahima versprochen."

Übersetzer: José Luis Ávila

Sonntag, 14 Februar 2016
Freigegeben in VOLUNTEER-URLAUB

"Ich heiße Julio. Vor drei Jahren entschied ich mich den Schritt zu machen, solidarischer Urlauber bei Afrikable zu werden und mir einen meiner Träume zu erfüllen - Afrika erkunden. Alles begann, als meine Mutter ein Massai Armband in einem solidarischen Markt kaufte, den die NGO organisierte. Beim Recherchieren im Internet lernte ich dieses Projekt kennen und ohne zu überlegen, rief ich für die Buchung an. Am Anfang war ich sehr aufgeregt und verzweifelt, aber sobald du auf der Lamu Insel bist (Kenia), wirkt für dich alles einfacher. Die Frauen, die Kinder und das ganze Dorf nehmen dich mit offenen Armen auf.

In den verschieden Monaten, in denen ich dort geholfen habe, hatte ich die Möglichkeit, an den verschiedenen Bereichen des Projektes teilzunehmen. Wenn du mit den Frauen arbeitest, lernst du mehr über sie. Du merkst ihre Stärke und was für eine große Motivation sie haben, ihre Familien voranzubringen. In vielen Fällen teilt man nicht die gleiche Sprache, aber diese Nähe, die man mit ihnen hat, macht es möglich, mit ihnen zusammenzuarbeiten.

Das Zusammenleben mit den Kindern ist sehr wohlfühlend. Sie empfangen dich immer mit Lächeln und Umarmungen. Sogar in ihren schlimmsten Momenten des Tages schaffen sie, das Beste aus dir herauszuholen. Wenn du sie täglich siehst, realisierst du, dass es nicht nötig ist großen Luxus zu haben, um glücklich zu sein.

Etwas, was ich an Lamu liebe, ist, dass sie einen Einfluss von vielen Kulturen hat und das Zusammenleben verschiedener ETHNIEN . Das macht, dass die Insel einen großen Reichtum hat und sie dir die Möglichkeit gibt, in die Kultur einzutauchen und von allen ihrer Religionen zu lernen.

Jedes Mal, wenn ich von Lamu zurückkehre, fühle ich mich wie ein anderer Mensch wegen aller dieser Werte, die ich lerne. Ich behaupte, ich habe dort eine Familie und jeden Tag frage ich mich, wie es den Frauen, den Einwohner geht, wie die Kinder sich entwickeln. Diese Erfahrung hat mein Leben komplett verändert. Ich habe wunderschöne Menschen kennengelernt, sowohl Einheimische als auch Urlauber oder Touristen. Ich habe auch gute Freunde mitgenommen, die ich nie vergessen werde.

Ich ermutige jede Person, sich an diesem Projekt „Solidarischer Urlaub“ teilzunehmen, sie werden es nie vergessen.

Umarmungen, Julio"

Übersetzer: José Luis Ávila

Dienstag, 15 Dezember 2015
Freigegeben in VOLUNTEER-URLAUB

"Ein Monat wieder weg, ich bin wieder zu Hause... ich packe mein Kofer aus und ich bermeke mir daß ich so viele Sachen habe gebracht... voll von Sand, Stiche, auch von Lächeln, ein Million vom Küsse, neue Emotionen, Umarmungen, Lächeln und Gelächter, Freundin, viele Freundin, Blicke, viele Geschichte zu sagen, Lieder, neue Geschmack, und eine Millon von Fotos!! :)

ch würde erinnern von diese Tage daß ich vom Laum verliebte, ein Projekt und seine Familie... ASANTE SANA AFRIKABLE!!!"

Übersetzer: Diana Duarte

Samstag, 15 August 2015
Freigegeben in VOLUNTEER-URLAUB

"Für mich ist eine wundenbar Erfahrung in mein Leben. Bekommst dir mehr als du gebst. Das ich vor schon, ich konnte das in Lamu bestätigen. Die Insel ist eines klein Stück vom Paradies, aber ist nicht nur weil schöne Strände und chöne Kultur hat, auch kommst du zurück überall mit viele Zuneigung, Freude und Liebe dass die Frauen und die Kinder von den Projekt dir geben, auch von die Leute aus Lamu.

Ich lernte dass unsere Gesell in Selbstätigen verlor, Anderungen zu Anpassung, in lössen die Probleme aus … Letztendlich, in ordnung wir brachte. Vielleicht müssen wir nach Afrika sehen zu unsere Valeurs wiederlangen. Und, Selbstverständlich. Das bleibt mir ein bisschen die Philosophie „ Hakuna Matata“!.

Übersetzer: Diana Duarte

Mittwoch, 02 Dezember 2015
Freigegeben in VOLUNTEER-URLAUB

"Ich kamm ohne Erwartung und war mein Erste mal in Afrika. Die Leute aus Lamu finde ich sehr nett und die Arbeit von Afrikable in der Insel hat eine grosse Bedeutung für die Inteligente Frauen von den Projekt, dermassen in jedenfalls wechselt ihre Leben und das Leben von ihre Söhne und Töchter: bieten Sicherheit und Geldmittel zu verlassen ihre Männer dass sie nicht gut behandeln oder verhinden dass ihre Töchter verihaten sich weil sie keine Geldmittel haben.

Ich finde eine wunderbar Erfahrung sehr befriedigend und habe ich viele Erinnerugen von Lächeln und Freuden dass teilen die Kinder und die Einwohnerschaft aus Lamu."

Übersetzer: Diana Duarte

Sonntag, 06 September 2015
Freigegeben in VOLUNTEER-URLAUB

"Vor einige Tage meine Mutter fragte wenn ich etwas vermisste und nach ich sich ja sagte, größes Kotelett! Ich überlegte mich ein bisschen... und nehme meine Familie aus, zwei Freundeskreis und wißen dass alles gute ist, wirklich ich überhaupt ganz nicht vermisse weil ich in Afrikable mich wie zu Haus fühle, " feel free like a shark on the sea“ wie dadurch.

Wann ich rede über Afrikable, rede von die größe Familie dass ich habe und ich habe das Vergnügen von fühle mir zu wichtige sein in Lamu. Wo die größen Hauptdarstellerinen sind die Frauen, als leben! Obwohl sie einer großer Mitbeweber haben "Vater John“. Das Verhältnis mit ihre sehr besonder ist und sehr schwierig zu eklären. Ihre Stärke ist nicht Englisch Sprache und viel weniger meine Muttersprache daß Shuajili ist aber zu Magie du kannst sehr gut mit ihre verstehen, ihr verstehet! Und Sondern, hakuna matata Freund, immer es gibt eines Lächeln von Komplizenschaft daß dir von die Seele fühlt, einige male, ansatt zu von Lächlen es gibt Gelächter, so stark daß die Luft fehlt und so ansteckend daß du selbst lachst und du weißt es nicht warum, ich freue mich!

Etwas anderes daß mir ereifere sind die Knirpse, meine Mattigkeit, ich kann euch versichern daß mir in das Leben so geliebt fühlte, ich weiß es nicht wie eklären mit Wörter das Gefühl daß in meiner Körper strömt durch wann 2 oder 3 Knirpse dir springen nach Samba1 und lässt nicht dir los dermaßen, dass zu Unterricht rein gehen, oder wann die Knirpse bis der Buckel steigen hoch und du kannst nicht fliehen, im besten Fallen, wann du ihre gesichter ganz voll von Glück siehst oder hörst ihre Lächeln daß für Studen in dein Kopf hallen wieder. Ich muss von Houseini reden, einer zu die Kleine, jeder Morgen mit Augen halbe geschlossen er dehnt seine Arme damit du ihre fangen und kannst nur warten daß Morgen zurückkommen.

Die Mitreisenden sind sehr gut, ebenso wie die Mädchen, weswegen ich denke daß sie eine Erwähnung verdienen, ihre Wesenart, zu verstehen die Frauen und der Plan, vor allem wie geht weiter unsfassbar ist, ebenso mit jede Ecke von das Dorf machen und von ihre Leute. Leute daß dir mit offenen Armen nihmst auf, sonst nicht zu dir willkommen, obwohl jeden Tag dir sehen, gleich, sie nutzen nicht ab! Kurzerhand von die Kleine und ihre Tausende von Jambos … Jambo2 Jambo Jambo Jambo! Und dieser bensonder Hand gibt, mit Kuss wenn du Glück hast.

Trozt allem is ein winzig Stück vor alles daß du hier siehst, fühlst und lebst, ist eines echtes Geschenk für täglich zu aufstehen und lernen, lernen zu leben und ein guter Mensch sein... letztedlich zu glauben.

Um entlasse mich ich kann nur sagen daß ich so zufrieden bin und daß Einzige kümmern mir, daß bald ich von alle Tschüs sagen muss, auf wiedersehen!"

 

__________________________

1 Shamba das bedeutet in Deutsch: Der Weg nach die Schule.
2 Jambo das bedeutet in Deutsch: Hallo!

Übersetzer: Diana Duarte

Samstag, 05 September 2015
Freigegeben in FÖRDERUNG

Ratschläge für deine Rückkehr und errinnerst: wenn du das möchtest das ist nur der Anfang, kennst wie.

Vorher zu beginnen deine Solidarische Urlaube sicher hast dich gefragt:

ü  Welche sind die Gründe zu wahlen Solidarische Urlaube?

ü  Was darf ich warten mit diese Urlaube in Afrikable?

Viele Fragen sind in dein Kopf vorher zu beginnen die Reise. Du suchst Information, du liest, du fragst, du besuchst auf die information Sitzung über das Studienprogramm. Wir können dir zusichern daß der Prozess wann du kommst auf Lamu ist sehr schnell, im Allgemeinen beinahe, einmal du stellst deine Haut in die Insel, du fühlst das Willkommen und wann drigst dich ein in das Projekt, bist du zu Haus, aber... Was passiert züruckkommen nach Spanien? Heute wir möchten dir empfehlen damit deine Partnerschaft endest nicht mit deiner Rundgang wenn du möchtest das ist nut der Anfang.

Ein Stückchen von dir in Lamu

Genißt und bietest an alles von dir auf den letzten Drücker, macht für dich, zu der Rest von Freiwilligen und ntürlich für die Frauen und Kinder mit ich habe genoss durch deine Partnerschaft in das Projekt. Bereitest dich vor zu sagen einer Nachruf oder Bis bald, du entscheidest das, du weißt dass ein Stückhen von dir wird bleiben in die Insel. Hast du keine Angst zu sein großzügig, wird sein in gute Hände.

Züruckkommen nach Spanien endest dir zu Minuten täglich zu verdauen deine Erfahrung, zu überlegen und erinnern alles diese Momente daß bekommst du in deiner Ranzen. Vergisst nicht dass du kannst fortsetzen tagtäglich von die Kleine dass dir shteltest das Herz und die Frauen zeigten dir die Beteutung von das Wort Kampf durch Facebook und Twitter, hastag auf #livelamu du kannst dir rühren mit den Fortschritte der Projekt und siehst wie die Kinder wachsen.

Erinnerst Jund und Alt entscheidt sich nicht zu verwirklichen eine Urlaube wie du lebtest. Wirklich nur du weißt dass du lebtest dass bringst dir fort nach Lamu, dankst dir zu entscheiden und denkst in Taten in der Kontakt mit Lebhaft, es gibt andere Wahlen von Partnerschaft seit Spanien, Taten helfen uns zu aufrecterhalten das Projekt und wir mitzählen mit deine Parnetschaft.

Ein Stückchen von Lamu in dein Haus

Du lässt ein Stückchen von dir in Lamu und du kommst züruck mit viele Sachen, sind magishe weil nicht anfassen können... wenn du möchtest ein bisschen von Lamu in dein Haus, hier bekommt eine Idee zu vorbereiten einer Raum zu lesen über Afrika, entspannst dir mit den Projekt weil dir umfasst und vielleicht machte für Fatuma, Maiam, Ralia, Rukiya, Esha... auf diese Art haben die Nähe.

Productos Afrikable

ü  Für das Zimmer: Bettdecke von Patchwork von Elefanten und Blumen. Handgearbeitet auf schwarz sumpf. Träumen mit Elefanten bedeutet Weisheit, Kraft, Glück und Wohlstand. Gliedert sich an mit Derbheit und Respekt mit den Leute, so … Lala Salama!

ü  Für der Salon: Zieht an dein Tisch mit ein Kanga Tischdecke mehr vier Servietteen. Legt Farbe in dein Tisch und teilt Abendessen und Gespräch über deine Urlaube mit deine Freunden.

ü  In deine Ecke: Einer Teppich für deine Füße betreten Lamu. Stoff mit Plastiktüte traditionell aus Swahili, dieser Teppich recycelst 340 Plastiktüten und liefern eine gute arbeitswoche für eine Frau.

Wenn du Glück hast zu beginnen deine Urlaube, errierst dass die Solidarische Urlaube sind nicht nur sommersüber und in der Herbst wir warten dir auch in Lamu.

Autorin: Estefanía Vera | Übersetzer: Diana Duarte

Mittwoch, 02 September 2015
Freigegeben in FÖRDERUNG

Wir sprechen über die Textilindustrie in Spanien ist notwendig zu anbringen die Inditex Firma, fründete für Amacio Ortega und hat in Zara ihre Firma, eine Referenz in die Welt und ein Beispiel von Erfolg benutzt in alle Managementschule. Aber weiß du, was es gibt hinter von Jeans, T-shirt und Bekleidungen? Die Kourdnatorin von feirer Handel helfen uns zu antworten diese Frage mit monographis dieses Jahr veröffentliche zu gedenken der Tag von Fairer Handel, daß feirt sich der 09.05 und es lädt uns ein zu werfen der Faden…

Zu verstehen die international fairer Handel und ihre Gleichgewichtströng wir müssen beginnen von nach Produktion vorlage, große Firmen haben, nur einer Konfektionsbetrieb ausscließlich befassen sich, zu entwerfen und verteilung, beauftragt die Verfertinung für Firmen daß ihre Arbeitkosten sehr billig haben. Diese Realität bekommt eine Globalisierung in die Produktion damit bekommt die Huhlnant: die Standortverlagerung von die Produktion und die Bedeutung von Vergleichse Firmen bringen die Auflösen von Verantwortung, Lohnrisiko und die Festigung von die Kraft, Politik einfuss vermehrt.

Diese Aussicht ziegt Diaspora von exportientierte Textilfabrik zwar, Werke in Entwicklungsland lasten die Vorteil aus billige Arbeitskrafte und verbinden sich zum Handelskonzern durch Outsourcing machmal komplex.

Desglose Gastos Camiseta Fuente Ropalimpia.org

Quelle: Ropalimpia.org

[Bild: KOSTENAUFGLIEDERUNG VON EINES T-SHIRT. T-shirt preis: 29€; 1: Einzelhandelsverkauf (17€); 2: Ertag für die Marke (3,61€); 3: Materialkosten (3,40€); 4: Fuhrlohn (2,19€); 5: Mitelspersonen (1,20€); 6: Rohgewinn in Volksrepublilk Bangladesch (1,15€); 7: Handlungsunkosten (0,27€); 8: Lohn für die Arbeiterin (0,18€)]

Der Sturz Gebäude Rana Plaza´s in Bangladesh

Am 24.04.2013 das Rana Plaza eines Gebaüde mit 8 Obergeschoss dass Stofflager hatte, das stürztest sich herab in Savar, eine Ortschaft ungefähr von Bangadlesh. Storben 113 Personen in Arbeitsbedingungen von Sicherheit und Reinlichkeit sehr schlecht. Diese tragische Begebenheit kennzeichnete vorher und nachher für Ausbeutung der Arbeitskraft in eine internationale Debatte über die Arbeitsbengungen in die Textilindustrie. Die Realität war fast alle große Marken waren verbunden, direkt oder indirekt mit die verunglückt Fabriken.

Bangladesh hat Midetlohn 50€ monatlich, nacher wichtig Auffahrt 77%, fiel sich an nacher der Sturz, Lohnerhöhungen mitbringen die Industrie zu begeben sich nach Afrika, und Länder wie Äthiopen und Südafrika.

Das Textil und die Femisierung von die Armut

Die Textilindistrie ist ein mehr stark in Kraft con Arbeit und sehr Femisierug: 80% sind Frauen. Obwohl und wie gibt an die Aktion saubere Kleindung: “großtenteils die Männer verdienen als die Frauen, für gleich Arbeit von bezeichnete Bedienungsperson“. Diese Diskriminierung von Lohn die Frauen haben mehr Möglichkeit zu Mangelernährung und ohne gutes Heim, ohne ärtliche Betreuung und Kundendienstleistung als saubers Waßer, Heilsamkeit. Außserdem, areiten mehr bis Wochenede, die leiden. Ausschöptung und verletzung verrursacht für der Stress und viele Arbeit.

Eine schwierige Lage von Uhebenheit mit den Frauen in der Markt weil wir eklären in dieses Blog und Afrikable stellt damit sind bezogen mit Mutterschaft uns Bedingunge Arbeit.

Spanien und Textil fairer Handel

In Spanien, der Hauptdarsteller von fairer Handel ist die Versorgung, ist hinter 9 je einer 10 Einkäufe von fairer Handel, lasst Rang für der Handwerksbetrieb haltet Textil ent. Sobald 1,7% der Gesamtumsatz in 2013 in Textil Produkte, die Ziffer wurcht allmänlich.

Das Angebot Textil von fairer Handel in unser Land ist befnistet vergleichsweise mit andere Länder aus Europa, aufgrund die Verspätung von 20 Jahre von Entwicklung und Implementierung von ein Vorlage abwechselnd kommerziel, obwohl die Brezie flaut sich ab jedes Jahr wie ziegen die Angabe von die Rundfrage ins Eurobarometer am September 2014, beendet ein 45% von die Spanische Leute werden bezahlen mehr für Produkte von fairer Handel.

Afrikable Jimudu Woman Group

Afrikable und fairer Handel Textil

Afrikable stellt ihr Sandkorn ins Angebot von Produkte in fairer Handel, weil auf Grund von Arbeit ist und Werzeug benutzt zu die Ermächtigung von die Frau. Die Arbeiterin von Afrikable teilen auf ihre Gruppen Produzent und heute wir sprechen von Textil in die Gruppen Jimudu Woman Group auf swahili bedeutet „Frauen zurechtkommen sich“. Sie übernehmen sich zu anfertigen von schöne Ergänzungen in Mode und Kleidung für das Heim mit den Kikoy und Kangas Stöffen lokale Stoffen aus Küste Swahili mit auffällige Muster und 100% Baumwolle. Kennen Sie die Produkte Textil von Afrikable, alle Alternative zu glänzen fairer Handel.

Autorin: Estefanía Vera | Übersetzer: Diana Duarte

Mittwoch, 02 September 2015
Freigegeben in FÖRDERUNG

Erste Grund - Wir sind dabei in das Leben

Reisen überrascht bereichern uns, wir waschen als Person und gefällt viel. Wir begannen zu kennenlernen Welt, wir mögen nicht anhalten weil jede Strecke, jedes Reisziel macht die Maschinerie von die Sinne und wan arbeit mit Leistung eines Lächlen bekommt uns in das Gesicht.

Was denken Sie zu kennenlernen Reiseziele auchzu kennenlernen ihre Leute? Wir treten in die Realität ein den Boden und wir halten nichtAuf nur in eine Reise. Wir nehmen Zeit zu setzen und besprechen mit den Leute in der Ort, zu ansehen, kennenlernen ihre Belange, ihre Sorge, ihre Angewohnheiten, ihre Kultur, chance zu kennenlernen uns... Wir sind dabei in das Leben. Wir fregen uns auf und ungewollt sagten wir der Erste Grund zu wählen Solidarishe Urlaube in Afrikable ;-)

Zweite Grund – Von kennenlernen zum verstehen

Außerdem eine andere Realität zu kennelernen und zusammenleben mit ihre Leute, ergaben uns die Möglichkeit zu erschaffen in eines Projekt internationale Kooperation, sehen sein Betriebsweisedran, kennelernen Leute daß das macht zusammentreffen mit andere Leute aber mit andere Beunruhigungen... Die Aussicht zeigt viele Gespräche wo der Uhrzeiger durch Studen verbringen. Breichern die Überlegungen und helfen uns zu verstehen ein bisschen die Realität. Wiel nicht nur ist zu kennen, mit Solidarische Urlaube kannst du einen Schritt tun und kannst du verstehen. Weil du eines Projekt werdest stützen und du werdest das gehören.

Eine Erfahrung teilnehmend und heikel du kannst dein Sandkorn in die Solidarishe Urlaube zulegen und züruck kommen, du hast die Chance zu teilen mit deine Umwelt und du werdest konvirtiere für diese Personen daß noch nicht die Chance u leben diese Erfahrung. Deine Reise weiter nordwärt zu erreichen Anderungen südwärts.

Dritte Grund – Erregt das Fähigkeit zu überraschen

Solidarische Urlaube sind das Gegengift für die Personen denken dasß ihre Fähigkeit zu überraschen verlor sich. Als Ferien in Afrikable du weckst bis du schälfst über Nacht ist ein gut Moment zu teilen, lernen mitarbeiten zu leben eine Erfahrung mit viele Lächlen. Immer ist gut Moment zu erschüttert sich und freuen sich mit diese Solidarische Urlaube. Eine Reise mit Datum hin ohne Datum Zurück.

Willst dich erstaunen?  Hier eklären zu mitmachen.

Autorin: Estefanía Vera | Übersetzer: Diana Duarte

Mittwoch, 02 September 2015
Freigegeben in FÖRDERUNG

Sprechen über Vereinbakeit von Berufs und Provatleben ist im Eizenfall in Länder vom der Erste Welt ist eine Herausforderung zu erkämpfen Frauen, ins Entwicklunsländer verwandeln sich in eine echte Utopie, vorzugsweise in die ländlich Unwelten und große Inhaltsverzeichnisse von Armut. Der Männlichkeitswahn führt andere Raum ein in das Alltagsleben in dieses Frauenrecht sollen aufarbeiten, mit die Absenz von der Rechttrahmen und Institutionell zwischen die Familienangehörige Verantwortung und Einslösen jeglicher Erwerbstätigkeit mit Arbeitszeit, Kinderbetreuung und achtet von die Familie oder Gleitzeit.

Hier, in Lamu, die Rolle von die Frau ist nur als Putzfrau, nämlich, putzt das Haus, Kinder betreuung und die Familie und die Entwicklung für die Erwerbstaätigkeit ( aufheben und verkaufen Brennholz, verkaufen grünes Gemmüse, Obst und andere Erzeugnisse in kleiner Arbeitsplatz).

Aber was passiert wann bekommt die Mutterschaft? Die Antworte ist einfach: Die Frauen weiter arbeiten mit Normalität, aber jetzt die arbeiten mit ein Baby sehr jung huckepack. Es gibt keine Wahl zu lassen die Arbeit und Kinderbetreuung ohne hermsuchen die Hauswirtschafft jede Wahl hat ihre Folge mehr als Vereinbarkeit von Familie und Beruf : auf einer seite, lassen zu arbeiten zu betreuen ihre Kinder und sucht sich ein die Lebenqualität und der Rest von die Familie, weil die Hauswirtschaftlehre setzt herab, mit anderen Worten, kleine Versorgung, mit viele Risiken von Mangelernährung und andere Krankeheiten im Zusammenhang mit schlete Qualität auf die Lebensmittel und das Waßer. Auf einer Seite, arbeiten, meinstens im Freien, mit ein Baby huckepack so die Mutter kann sich nicht gut wiederlangen zu aufziehen und betreuen ihre Kinder.

Maternidad Esha

 Esha mit den Klein Mahmoud

 

In Afrikable, die Ermächtigung von die Frau ist der Hauptzweck und der Zuleitungsdraht von die Wortmeldung, das Schlichten auf das Familienleben und das Arbeitsleben ist ein Bedürfins und Priorität zu betreuen. So, die Frauen arbeiten in gleitende Arbeitszeit zu breteuen von die Kleine, weil sie mit den Kinder arbeiten, eine Frau breteut und achtet durch die Arbeitstag. So. Die Frauen können arbeiten weil ihre Kinder sehr gut betreuen und achten gegebenefalls sie müssen auch ihre Kinder betreuen, zum beispiel die Stillperiode.

Diese Biegsamkeit übersetzt sich auch auf die Möglichkeit zu angehen nicht ihr Lohn wenn sie zu Haus bleiben müssen zum Beispiel sind nicht wohlbehalten zur Arbeit gehen, für betreuen ihre Kinder oder Familie oder gehen zum Arzt , kann auch sein gehen zum Elternabend oder Gemeinschaft, so sie müssen lassen ihr Arbeitsplatz zu einige Gründe.

Im Allgemeinen die Mutterschaft, ist eine Verantwortung von die Mütter nach die Gerburt und ein gute Achtung und Beachtung für die Neugeborenen durch Erste Monat, weil der Mutterschafturlaub ist ein Recht für alle Frauen dass in Afrikable arbeiten. So, sie können wählen zu erstrecken durch 3 oder 4 Monate, beziehen 12000 oder 9000 Schillinge monatlich. Damit garantiert das Recht von die Frauen und ihre Kinder, so, sichert sich das Geld zu Haus ist immer gut, mit Risiken dass kann annehmen.

Im dieses Letzte Woche 2 von die Arbeiterinnen in Afrikable, Esha und Maimouna, sind warden Mütter und beide geniessen von “Maternity leave”. Sie wie den Rest sind so zufrieden weil sie ihre Kinder können betreuen und geniessen durch der Erste Monat von Leben und verdienen Geld, die Hauswirtschaftslehre ist gut, vermeidet sich jegliceher von Diskriminierung oder Vorurteil für eine Frau sein.

Diese Masse nehmenn an einer Schritt Vorwärts nach die Ermächtigung von die Frau und die Prüfungsaufgabe von das Recht, somit die Schlichten von Familienleben und Arbeitsleben ein erreichbare Ziel für diese Frauen in eine Umwelt mit viele Behinderungen.

Autoren: Marta Heredia und Lidia Jimeno | Übersetzer: Diana Duarte

ABONNIER UNSEREN NEWSLETTER

ÜBER AFRIKABLE

Afrikable ist eine gemeinnützige Organisation aus Spanien, eingetragen im Nationalen Vereinsregister unter der Nummer 1/1/594088 und im Register nichtstaatlicher Entwicklungsorganisationen der Spanischen Agentur für Internationale Entwicklungszusammenarbeit („Agencia Española de Cooperación Internacional al Desarrollo“, AECID) unter der Nummer 2033.

 

In Kenia heißt unsere Organisation „Afrika Able Organization“ und ist im NGO Coordination Board von Kenia unter der Nummer 10976 verzeichnet.

WO WIR SIND

  • Lamu, Kenia.
    Madrid, Spanien
  • +34 605 722 162

FOLGE UNS AUF