Afrikable - Cooperación para el desarrollo en Africa

Aktuelle Seite: Startseite

Cova Díaz Empfehlung

"Nach meinem Aufenthalt auf Lamu empfinde ich das alltägliche Leben in Madrid als unbedeutend. Die Insel hat mein Leben verändert. Die Leute dort sind wunderschön, ich habe sehr vieles gelernt,... Aber es ist wahr, dass ich keine andere Art finde, es auszudrucken. In meinem Kopf habe ich nur Erinnerungsfragmente, die ich nie vergessen werde: Seremon beim Lachen, Abdul Cade beim Schlafen, Larasha beim Malen, Zeinab beim Singen, dieser Duft der gekochten Kartoffeln von Fatuma, dieses Gelächter von Hawa und Halima, Abu Bakars Augenwimpern, der Blick von Mohammed, das Schwimmen mit den Kindern in Coconut Beach, die Tänze auf dem Orma Dorf, Floras Witze, Husseinis Umarmungen, Ali und Suleimans Juxen, Mirian und Nashras Schönheit, Muminas und Zaharas Liebenswürdigkeit...

Sie haben mir so viel beigebracht, dass ich es noch nicht verarbeitet habe. Was ich ganz klar verstanden habe, ist, dass ich glücklich gewesen bin. So viel, dass es immer noch andauert. Und ich werde auf jedem Fall zurückkehren. Ich habe es Rahima versprochen."

Übersetzer: José Luis Ávila

Gelesen 1191 mal Letzte Änderung am Sonntag, 03 April 2016 00:54
Afrikable

Afriblog

El blog de Afrikable 

Noticias, Novedades, etc.

Webseite: www.afrikable.org
Mehr in dieser Kategorie: « Claudia Postigo Alicia Lorca »

ABONNIER UNSEREN NEWSLETTER

ÜBER AFRIKABLE

Afrikable ist eine gemeinnützige Organisation aus Spanien, eingetragen im Nationalen Vereinsregister unter der Nummer 1/1/594088 und im Register nichtstaatlicher Entwicklungsorganisationen der Spanischen Agentur für Internationale Entwicklungszusammenarbeit („Agencia Española de Cooperación Internacional al Desarrollo“, AECID) unter der Nummer 2033.

 

In Kenia heißt unsere Organisation „Afrika Able Organization“ und ist im NGO Coordination Board von Kenia unter der Nummer 10976 verzeichnet.

WO WIR SIND

  • Lamu, Kenia.
    Madrid, Spanien
  • +34 605 722 162

FOLGE UNS AUF