Aktuelle Seite: Startseite / BLOG / Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: empoderamiento mujer
Mittwoch, 02 September 2015
Freigegeben in FÖRDERUNG

Sprechen über Vereinbakeit von Berufs und Provatleben ist im Eizenfall in Länder vom der Erste Welt ist eine Herausforderung zu erkämpfen Frauen, ins Entwicklunsländer verwandeln sich in eine echte Utopie, vorzugsweise in die ländlich Unwelten und große Inhaltsverzeichnisse von Armut. Der Männlichkeitswahn führt andere Raum ein in das Alltagsleben in dieses Frauenrecht sollen aufarbeiten, mit die Absenz von der Rechttrahmen und Institutionell zwischen die Familienangehörige Verantwortung und Einslösen jeglicher Erwerbstätigkeit mit Arbeitszeit, Kinderbetreuung und achtet von die Familie oder Gleitzeit.

Hier, in Lamu, die Rolle von die Frau ist nur als Putzfrau, nämlich, putzt das Haus, Kinder betreuung und die Familie und die Entwicklung für die Erwerbstaätigkeit ( aufheben und verkaufen Brennholz, verkaufen grünes Gemmüse, Obst und andere Erzeugnisse in kleiner Arbeitsplatz).

Aber was passiert wann bekommt die Mutterschaft? Die Antworte ist einfach: Die Frauen weiter arbeiten mit Normalität, aber jetzt die arbeiten mit ein Baby sehr jung huckepack. Es gibt keine Wahl zu lassen die Arbeit und Kinderbetreuung ohne hermsuchen die Hauswirtschafft jede Wahl hat ihre Folge mehr als Vereinbarkeit von Familie und Beruf : auf einer seite, lassen zu arbeiten zu betreuen ihre Kinder und sucht sich ein die Lebenqualität und der Rest von die Familie, weil die Hauswirtschaftlehre setzt herab, mit anderen Worten, kleine Versorgung, mit viele Risiken von Mangelernährung und andere Krankeheiten im Zusammenhang mit schlete Qualität auf die Lebensmittel und das Waßer. Auf einer Seite, arbeiten, meinstens im Freien, mit ein Baby huckepack so die Mutter kann sich nicht gut wiederlangen zu aufziehen und betreuen ihre Kinder.

Maternidad Esha

 Esha mit den Klein Mahmoud

 

In Afrikable, die Ermächtigung von die Frau ist der Hauptzweck und der Zuleitungsdraht von die Wortmeldung, das Schlichten auf das Familienleben und das Arbeitsleben ist ein Bedürfins und Priorität zu betreuen. So, die Frauen arbeiten in gleitende Arbeitszeit zu breteuen von die Kleine, weil sie mit den Kinder arbeiten, eine Frau breteut und achtet durch die Arbeitstag. So. Die Frauen können arbeiten weil ihre Kinder sehr gut betreuen und achten gegebenefalls sie müssen auch ihre Kinder betreuen, zum beispiel die Stillperiode.

Diese Biegsamkeit übersetzt sich auch auf die Möglichkeit zu angehen nicht ihr Lohn wenn sie zu Haus bleiben müssen zum Beispiel sind nicht wohlbehalten zur Arbeit gehen, für betreuen ihre Kinder oder Familie oder gehen zum Arzt , kann auch sein gehen zum Elternabend oder Gemeinschaft, so sie müssen lassen ihr Arbeitsplatz zu einige Gründe.

Im Allgemeinen die Mutterschaft, ist eine Verantwortung von die Mütter nach die Gerburt und ein gute Achtung und Beachtung für die Neugeborenen durch Erste Monat, weil der Mutterschafturlaub ist ein Recht für alle Frauen dass in Afrikable arbeiten. So, sie können wählen zu erstrecken durch 3 oder 4 Monate, beziehen 12000 oder 9000 Schillinge monatlich. Damit garantiert das Recht von die Frauen und ihre Kinder, so, sichert sich das Geld zu Haus ist immer gut, mit Risiken dass kann annehmen.

Im dieses Letzte Woche 2 von die Arbeiterinnen in Afrikable, Esha und Maimouna, sind warden Mütter und beide geniessen von “Maternity leave”. Sie wie den Rest sind so zufrieden weil sie ihre Kinder können betreuen und geniessen durch der Erste Monat von Leben und verdienen Geld, die Hauswirtschaftslehre ist gut, vermeidet sich jegliceher von Diskriminierung oder Vorurteil für eine Frau sein.

Diese Masse nehmenn an einer Schritt Vorwärts nach die Ermächtigung von die Frau und die Prüfungsaufgabe von das Recht, somit die Schlichten von Familienleben und Arbeitsleben ein erreichbare Ziel für diese Frauen in eine Umwelt mit viele Behinderungen.

Autoren: Marta Heredia und Lidia Jimeno | Übersetzer: Diana Duarte

Mittwoch, 02 September 2015
Freigegeben in PROJEKTE

Es liegt Internationale Einwilligung über die Wichtigkeit und Bedürfnis in der Schutz Menschenrechte von die Frauen, Stellung daß der Eigenwert von die Frauen gibt zu und die Verbindugen zwischen ihr Recht und der Wohlstand allgemein. Führt Xavier Aldekoa in sein Büch Ocean Afrika an; "Die Afrikanische Frau ist der Held vergesslich in Afrika. Weil sowohl ist, obwohl tapfer, als auch in ihr Stück mehr Zuverlässig: eine Afrikanische Frau eine Gelenheit nie ungenutzt läßt zu durchbringen ihre Familie”.

 

Trozt dieses Erkennen die Stellung von die Frau, nicht nur in Afrika sondern auch weltweit, furht so abfällig weiter weil die Begriffsbestimmung von eines Rahmenvetrag in Gegenwehr von Gleichberechtigung der Geschlechter mangelhaft ist. Insoweit ist in Debatte zwischen die Adoption von Politikerin auf dass die Frauen und die Männer sich gleich anreden und Gleichberechtigung der Geschlechter, diejenige daß wirklich in die Gesellschaft sich spiegelt und daß die Wirtschaftsorganisation und die Hilforganisation transformienren wollen – inbegrifen der Glauben, die Normen und das Verhalten daß die formen aus.

 

Innerhalb von deiser Kontext von Unebenheit und Schutzlosigkeit, die Afrikanische Frau sich bringt auf in eine Situation größe Verletzbarkeit und daraufhin, ist die Frau aus Sierra Leone hat eine Wahrscheinlichkeit hundertmal mehr zu sterben während die Geburt als die Frauen aus Kanada, genau so zeigt der Bericht Der Fortchritt von die Frauen in die Welt 2015 – 2016, kürzlich er veroffentlichtest für UN-frauen.

 

Mujeres TrabajandoDarauf zu hemmen die Unebenheit und erhöhen die Ermächtigung von die Frau wohnt in die Lohnarbeit und diese ist der Grundpfeiler daß Afrikable stützt ab. Wir verwtten für die Gründung von Gelegenheit zu die Frauen durch die Gründung von Arbeitsplatz mit Lohn daß Midestlohn aus Kenia biegt. Woraufhin man muss argeben die Bildung und Fortbildung daß die Frauen kriegen, so bricht mit ein System altväterisch wo die Frau darf nicht die Kinder aufpassen und die Hausaufgabe nicht machen.

 

Afrikable funktioniert als Verwaltungszentrum Kolletiv, eines Element entscheidend, weil die Frauen teilen deises Realität brauchen zu teilen, auskennen und lernen zu entgegenwirken für ihre rechts, daß nur kommt vor nur alle arbeiten. Innerhalb disese Recht sich begegnet der Kampf für Sexualle rechte und reproductiv, eine Situation so weit zu erlangen und mit klarem Verstand der Mutterschaftsurlaub daß die Frauen in Afrikable genießen.

 

Kampf, Kraft, Verabredung, wichtige Fortschritte und ein Langer Weg. Eine Strecke wir wollen daß du auch kommst mit wird’s und wir werden Musik auflegen, so funktioniert für Gewissen zu erschaffen, und komm die Singerin aus Malin Fatoumata Diawara und sie machte ihr Debüt in 2011 mit dem Album Fatou daß enthält Makoun Oumou eines Lied daß huldigt das Recht von ihre Lnadsleute, die Afrikanische Frau.

 

 

Autorin: Estefanía Vera | Übersetzer: Diana Duarte

ABONNIER UNSEREN NEWSLETTER

ÜBER AFRIKABLE

Afrikable ist eine gemeinnützige Organisation aus Spanien, eingetragen im Nationalen Vereinsregister unter der Nummer 1/1/594088 und im Register nichtstaatlicher Entwicklungsorganisationen der Spanischen Agentur für Internationale Entwicklungszusammenarbeit („Agencia Española de Cooperación Internacional al Desarrollo“, AECID) unter der Nummer 2033.

 

In Kenia heißt unsere Organisation „Afrika Able Organization“ und ist im NGO Coordination Board von Kenia unter der Nummer 10976 verzeichnet.

WO WIR SIND

  • Lamu, Kenia.
    Madrid, Spanien
  • +34 605 722 162

FOLGE UNS AUF